SpVgg Grünbach-Falkenstein e.V.
Offizielle Homepage

1.Mannschaft : Spielbericht

Sparkassenvogtlandklasse
1. Spieltag - 13.08.2022 15:00 Uhr
Grünbach-Falkenstein   TSV Trieb 1887
Grünbach-Falkenstein 3 : 0 TSV Trieb 1887
(1 : 0)

Spielstatistik

Tore

Patrick Köhler, Clemens Hoereth, Frantisek Dobos

Assists

Benjamin Klug, Tom Stolpmann

Gelbe Karten

Benjamin Hertel, Matthias Grunert, Ricardo Wilke

Zuschauer

140

Torfolge

1:0 (26')Patrick Köhler (Benjamin Klug)
2:0 (88')Frantisek Dobos (Tom Stolpmann)
3:0 (92')Clemens Hoereth per Weitschuss

Spielbericht

Fußball-Vogtlandklasse: Absteiger SpVgg Neumark verliert deutlich mit 1:4

Plauen.Nach einer kurzen, knapp zweimonatigen Sommerpause rollte am Wochenende wieder der Ball in der Fußball-Vogtlandklasse. Mit den Absteigern aus der Vogtlandliga (Wacker Plauen, Neumark) sowie den jungen Aufsteigerteams aus Trieb und Großfriesen wirkt die Liga nochmals ausgeglichener und spannender.

 

Unter dem Motto „Jeder kann jeden schlagen“ zeigte der SSV Bad Brambach der SpVgg Neumark direkt, wie es in der zweithöchsten vogtländischen Klasse zugeht. Mit 4:1 gewann der SSV deutlich gegen den vermeintlichen Favoriten. Nach Topitschs Anschlusstreffer keimte bei den Gästen kurz nach dem Seitenwechsel nochmals Hoffnung auf. Doch Wunderlich (51.) und Müller (87.) egalisierten den Neumarker Punktgewinn letztlich. „Wir wollten mit einem Heimsieg starten. Den Unterschied hat unser drittes Tor gemacht, das zum richtigen Zeitpunkt gefallen ist. Am Ende hätte es auch noch höher für uns ausfallen können“, so SSV-Trainer Gert Fineiß.

Ebenfalls erfolgreich gestaltete der VfB Lengenfeld seinen Start. Mit 3:1 besiegten die Hausherren den FSV Bau Weischlitz. Trotz Halbzeitführung für die Gäste drehte der VfB das Spiel noch zu seinen Gunsten. Zunächst glich Rudolph (48.) aus, ehe Müller einen Elfmeter versenkte (67.). Den Schlusspunkt setzte Herzog per Freistoßtor. Lengenfeld startet nach dem Bekanntgeben des Ziels Aufstieg somit souverän in die neue Saison. Grünbach-Falkenstein tat es dem VfB gleich und blieb bei ebenfalls drei eigenen Toren gegen Neuling Trieb sogar ohne Gegentreffer. Weitere Siege gab es für die Reserven von Reichenbach und Oelsnitz sowie die SG Kürbitz, die sich mit 3:1 beim SV Grün-Weiß Wernesgrün durchsetzte.

Für das einzige Unentschieden am ersten Spieltag sorgten der 1. FC Wacker Plauen und der VfB Großfriesen. Gegen den zweiten Neuling tat sich der zweite Vogtlandliga-Absteiger aus Plauen schwer und kam am Ende nicht über ein 1:1 hinaus. Beide Treffer der Partie fielen per Elfmeter. Zunächst traf Herrmann für die Gäste (8.), ehe Plauens Schneider vor der tollen Kulisse von 130 Zuschauern ausglich (28.).

Statistik

Reichenbacher FC II – SpVgg Heinsdorfergrund 2:0 (0:0): Tore: 1:0 Rößler (66.), 2:0 Zipkat (81.); SR: Schädlich (Rodewisch); Zuschauer: 55

SV Merkur Oelsnitz II – VFC Adorf 3:2 (2:1): Tore: 0:1 Stavenow (9.), 1:1 Prang (11., Elfmeter), 2:1 Liebich (37.), 2:2 Stavenow (64.), 3:2 Köcher (88.); SR: Grimm (Concordia Plauen); Zuschauer: 60

SSV Bad Brambach – SpVgg Neumark 4:1 (2:0): Tore: 1:0 Voigt (25.), 2:0 Meissner (43., Eigentor), 2:1 Topitsch (46.), 3:1 Wunderlich (51.), 4:1 Müller (87.); SR: Rüggeberg (Ellefeld); Zuschauer: 56

SpVgg Grünbach-Falkenstein – TSV Trieb 3:0 (1:0): Tore: 1:0 Köhler (26.), 2:0 Dobos (88.), 3:0 Hoereth (92.); SR: Staindl (Irfersgrün); Zuschauer: 140

1. FC Wacker Plauen – VfB Großfriesen 1:1 (1:1): Tore: 0:1 Herrmann (8., Elfmeter), 1:1 Schneider (27., Elfmeter); SR: Lupprian (Schreiersgrün); Zuschauer: 130

VfB Lengenfeld – FSV Bau Weischlitz 3:1 (0:1): Tore: 0:1 Popp (38.), 1:1 Rudolph (48.), 2:1 Müller (67., Elfmeter), 3:1 Herzog (74.); SR: Schwab (Oelsnitz); Zuschauer: 75

SV Grün-Weiß Wernesgrün – SG Kürbitz 1:3 (0:2): 0:1 Gork (18.), 0:2 Seyfarth (20.), 0:3 Reinhold (49.), 1:3 Wolf (56.); SR: Nürnberger (VfB Auerbach); Zuschauer: 35