SpVgg Grünbach-Falkenstein e.V.

1.Mannschaft : Spielbericht Sparkassenvogtlandklasse, 10.ST (2017/2018)

Grünbach-Falkenstein   Reichenbacher FC II
Grünbach-Falkenstein 4 : 1 Reichenbacher FC II
(1 : 0)
1.Mannschaft   ::   Sparkassenvogtlandklasse   ::   10.ST   ::   04.11.2017 (14:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

2x Ron Setzer, Dustin Dick, Niklas Reißmann

Assists

2x Michal Andrs, Niklas Reißmann, Richard Kaiser

Gelbe Karten

Maximilian Unterdörfer

Torfolge

1:0 (36.min) - Ron Setzer (Niklas Reißmann)
1:1 (47.min) - Reichenbacher FC II
2:1 (50.min) - Niklas Reißmann (Michal Andrs)
3:1 (71.min) - Ron Setzer (Richard Kaiser)
4:1 (77.min) - Dustin Dick per Elfmeter (Michal Andrs)

Souveräner Heimerfolg

Das Heimspiel gegen die 2. Vertretung des Reichenbacher FC konnten wir am Wochenende siegreich gestalten. Gegen stark ersatzgeschwächte Gegner konnten wir von Beginn an die initiative übernehmen. Bereits in der Anfangsphase hatten Zaretzky (nach Eingabe von Dick) und Setzer (nach einem sehenswerten Pass von Wilke) Möglichkeiten uns in Führung zu bringen. Da diese Chancen ungenutzt blieben, behielt das Spiel seine Spannung. Die Gäste versuchten mittels Konterspiel und über Standardsituationen zum Erfolg zu gelangen. Vor allem auf Grund der schwierigen Bodenverhältnisse taten sich beide Mannschaften schwer ein konstruktives Spiel aufzuziehen. Umso erwähnenswerter war der faire Charakter der Partie. Lediglich eine gelbe Karte pro Mannschaft unterstreicht dies und Schiedsrichter Dirk Pilz war mit seinen Assistenten ein guter Leiter dieses Spiels. Zehn Minuten vor der Halbzeitpause gelang uns durch Ron Setzer die erlösende Führung. Von Niklas Reißmann gut freigespielt, verwandelte unser Stürmer diese Möglichkeit aus spitzem Winkel zum Halbzeitstand.

Nach der Pause kam aber gleich die kalte Dusche. Eine kollektive Unachtsamkeit in unserer Hintermannschaft nutzte Reichenbach zum Ausgleich, doch bereits 3 Minuten später gelang Reißmann mit dem Tor des Tages aus 20 Metern ins lange Eck die Krönung seines Startelfdebuts. Von diesem Rückschlag konnten sich die Gäste nicht mehr erholen. Setzer in der 71. und Dick per Strafstoß in der 77. Minute stellten den Endstand her, wobei sicherlich noch das eine oder andere Tor mehr möglich gewesen wäre. In Summe steht ein souveräner Sieg zu Buche, der spielerisch aber noch viel Luft nach oben lässt.


Fotos vom Spiel


Zurück