SpVgg Grünbach-Falkenstein e.V.
Offizielle Homepage

B-Jugend : Spielbericht Meisterrunde, 9.ST (2014/2015)

SpG Erlbach   Grünbach-Falkenstein
SpG Erlbach 4 : 0 Grünbach-Falkenstein
(3 : 0)
B-Jugend   ::   Meisterrunde   ::   9.ST   ::   27.06.2015 (10:00 Uhr)

Spielstatistik

Zuschauer

88

Torfolge

1:0 (2.min) - SpG Erlbach
2:0 (6.min) - SpG Erlbach
3:0 (40.min) - SpG Erlbach
4:0 (45.min) - SpG Erlbach

Staffelsieger gegen Fair-Play-Pokalsieger

Der letzte Spielbericht dieser Saison.

Hängen bleibt von diesem Spiel ein verdienter Staffel- sowie Pokalsieger SpG Erlbach, der damit das Double klarmacht. Weiterhin sollten wir für uns verzeichnen, dass wir aufgrund der unerwarteten Niederlage Heinsdorfs auf dem vierten Rang bleiben! Und außerdem haben wir uns mit einer gelben Karte in 18 (!) Pflichtspielen den Fair-Play-Pokal verdient. Herzlichen Glückwunsch Jungs!
Wenn den der Tabellenletzte macht, weil er nicht richtig in die Zweikämpfe geht oder nicht dagegen halten kann, ok. Aber als Vierter ist das meiner Meinung nach eine Leistung!

Zum Spiel: wir spielten (wie immer) nicht in Bestbesetzung, konnten dem Druck des Gegners kaum standhalten. Nach nur 6 Minuten stand es schon 0:2, der Drops war mehr oder weniger gelutscht. Danach konnten wir viele Angriffe der Hausherren soweit stoppen, dass kein Schuss auf's Tor heraussprang. Jonathan, nach Wochen mal wieder im Tor, machte seine Aufgaben im ganzen Spiel wunderbar. Super! Eine klar Chance hatten wir nur nach einem Freistoß durch Niklas, der allerdings knapp über das Gehäuse flog. Quasi mit dem Pausenpfiff bekamen wir hinten das 0:3, ärgerlich aber total verdient.

In der zweiten Hälfte (wir spielten übrigens 80 Minuten ohne Wechsler, der Gastgeber wechselte fünfmal) kassierten wir nach 5 Minuten das Vierte und die spielbeherrschende Mannschaft schaltete einen, zwei Gänge in der Offensive zurück. Vor allem im Durchsetzungsvermögen konnten sie es sich leisten. Unsere beste Chance mehr ein Zufallsprodukt als ein überragend herausgespielter Angriff: Dominik legt auf Justin ab, der mit links am langen Pfosten vorbeischob. Eigentlich hatte er soviel Zeit, sich den Ball auf den stärkeren Fuß zu legen. ;-)

Schiedsrichter: Denny Roth

Fazit: alles in allem eine hintenraus sehr erfolgreiche Saison. Nach der bescheidenen Hinrunde mit dem fünften Platz, den wir uns gerade noch so ergattern konnten, konnten wir unter anderem durch eine auf uns besser passende Aufstellung den Erfolg mehr oder weniger zurückbringen. Zu den 4 Niederlagen: Gegen Syrau & Reichenbach dürfen wir einfach nicht verlieren, ein Remis wäre in beiden Fällen mindestens möglich. Andersherum gewinnen wir in Muldenhammer, Heinsdorf und Elsterberg drei Spiele, in denen der Gegner besser ist.

Jetzt gilt es den nächsten Schritt zu machen, auch wenn es Sch**** ist (Verzeihung), das wir diese Mannschaft wieder fast ohne Not auseinanderreißen. Die, die nächstes Jahr A spielen, können sich auf härtere Spiele einstellen. Zu dem noch auf neue Mitspieler einstellen, es wird spannend!

Wir sehen und Jungs.

Patrick Hellinger