SpVgg Grünbach-Falkenstein e.V.

C-Junioren : Spielbericht 1. Kreisklasse - Staffel 1, 4.ST

SpG Bergen   SG Pfaffengrün
SpG Bergen 11 : 2 SG Pfaffengrün
(5 : 2)
C-Junioren   ::   1. Kreisklasse - Staffel 1   ::   4.ST   ::   09.09.2018 (10:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

3x Tim Naumann, 2x Finley Fuchs, 2x Florian Schubert, Richard Paul, Ben Heymann, Ben Meinel, Noah Seidel

Torfolge

1:0 (10.min) - Florian Schubert
2:0 (13.min) - Tim Naumann
3:0 (15.min) - Noah Seidel
4:0 (16.min) - Tim Naumann
4:1 (24.min) - SG Pfaffengrün
5:1 (26.min) - Ben Meinel
5:2 (35.min) - SG Pfaffengrün
6:2 (44.min) - Finley Fuchs
7:2 (51.min) - Ben Heymann
8:2 (61.min) - Tim Naumann
9:2 (62.min) - Finley Fuchs
10:2 (64.min) - Richard Paul
11:2 (69.min) - Florian Schubert

Zur Erfolgsspur zurückgefunden!!!

C-Junioren | 11:2 Sieg im Kirmesspiel gegen Pfaffengrün

Nach der verdienten 2:1 Niederlage am letzten Mittwoch in Adorf, hatten sich alle für das Kirmesheimspiel gegen Pfaffengrün viel vorgenommen. Man merkte es den Jungs an, dass sie das Spiel unbedingt gewinnen wollten. Nach gut 10 Minuten konnten wir dann auch durch ein Tor von Florian mit 1:0 in Führung gehen. Im Spiel nach vorn gab es immer wieder schöne Spielzüge. Doch leider wurde nicht immer konsequent mit nach hinten gearbeitet, so dass sich zwischen Abwehr und Angriff oft ein großes Loch auftat. Dadurch kam der Gast aus Pfaffengrün häufiger zu Konterchancen, von denen er auch 2 mit tatkräftiger Unterstützung unserer Abwehr zu den Anschlusstreffern zum 4:1 bzw. 5:2 nutzen konnte. Unsere weiteren Treffer zu 5:2 Halbzeitführung erzielten 2x Tim, 1x Noah und 1x Ben Meinel. In der 2. Halbzeit gestaltete sich der Spielverlauf recht einseitig, unsere Mannschaft erspielte sich sehr viele gute Torchancen und gewann am Ende hochverdient mit 11:2. Die Tore in der 2. Halbzeit erzielten 2x Finley, 1x Florian, 1x Tim, 1x Ben Heymann und 1x Richard „Richie“ Paul.

Auch wenn wir in dem Spiel die beiden Tore fast selbst geschossen und noch viele Torchancen liegen gelassen haben, muss man festhalten das die Richtung der Jungs stimmt und die Truppe auf einem guten Weg ist!

 


Quelle: R. Schubert
Zurück