SpVgg Grünbach-Falkenstein e.V.

1.Mannschaft : Vorbericht Sparkassenvogtlandklasse, 3.ST

SG Kürbitz   Grünbach-Falkenstein
SG Kürbitz : Grünbach-Falkenstein
1.Mannschaft   ::   Sparkassenvogtlandklasse   ::   3.ST   ::   27.02.2021 (14:00 Uhr)

17.09.2020, Andreas Trommer

Vorbericht

Der VfB Schöneck muss in dieser Woche noch einmal pausieren, ab der kommenden Woche dürfen die Schönecker ihre Quarantäne verlassen und wieder eingreifen. Die Nachrichten, dass es keine weiteren Fälle im Team gibt ist schon einmal sehr positiv. Auch in Bad Brambach, wo man vergangene Woche vorsorglich das Spiel gegen Nord Plauen absagte, gibt es keine Infizierten, so dass auch hier wieder ruhigen Gewissens gespielt werden kann.

Samstag, dem 19.09.2020, 15:00 Uhr

SV Merkur 06 Oelsnitz 2 – SV B/W Rebesgrün

Die zweite Mannschaft aus Oelsnitz hatte in der Vorwoche spielfrei, da auch in Adorf vorsorglich nicht gespielt wurde. Nun empfängt man Aufsteiger Rebesgrün, die mit einem Sieg und einem Unentschieden gut aus den Startlöchern in der neuen Liga gekommen sind. Oelsnitz will natürlich an den Heimsieg gegen Wildenau anknüpfen und den zweiten Sieg der Saison holen.

SG Kürbitz – SpVgg Grünbach Falkenstein

Sehr unterschiedlich sind beide in die Saison gestartet. Kürbitz verlor bisher beide Spiele gegen Heinsdorfergrund und Rebesgrün und findet sich damit im Tabellenkeller wieder. Grünbach Falkenstein zog am ersten Spieltag bei Nord Plauen den Kürzeren, gewann aber vergangene Woche deutlich gegen Stahlbau Plauen (5:0). Von daher scheint die SpVgg auch favorisiert nach Kürbitz zu reisen, um den zweiten Dreier in Folge zu holen.

FSV Bau Weischlitz – SV Wildenau

Der FSV war vergangene Woche auch von der Situation in Schöneck betroffen und konnte gegen den Tabellenführer nicht kicken. Wildenau holte gegen den RFC 2 den ersten Sieg in der Saison. Beide werden sich in Weischlitz sicher auf Augenhöhe begegnen, der Spielausgang ist völlig offen, einen Favoriten gibt es in diesem Spiel nicht.

Reichenbacher FC 2 – VFC Adorf

Der RFC 2 verlor vergangenen Sonntag etwas überraschend in Wildenau und konnte dem Auftaktsieg gegen Weischlitz nicht gleich einen zweiten Dreier folgen lassen. Adorf war vergangenes Wochenende vorsorglich spielfrei und möchte nun wieder ins Geschehen eingreifen. Aktuell scheint dies in Adorf auch möglich zu sein, es gibt zumindest keine Nachrichten, dass es zu Infizierungen gekommen ist. Beide wollen das Spiel am Samstag natürlich gerne gewinnen und sich im Mittelfeld festsetzen.

Sonntag, dem 20.09.2020, 15:00 Uhr

VfB Lengenfeld – SpVgg Heinsdorfergrund

Der ungeschlagene Spitzenreiter aus Heinsdorfergrund tritt beim ebenfalls ungeschlagenen VfB Lengenfeld an. Der Unterschied ist, dass Heinsdorfergrund zweimal siegen konnte und Lengenfeld zweimal Remis spielte. Deswegen steht Heinsdorfergrund auf Platz 1 und Lengenfeld auf Platz 9. Heinsdorfergrund ist der dritte Sieg in dieser Saison in Lengenfeld auf jeden Fall zuzutrauen, aber wer weiß, vielleicht kann der VfB auch wieder ein Pünktchen ergattern?

SG Stahlbau Plauen – SSV Bad Brambach

So richtig wissen wohl beide noch nicht wo sie zu Saisonbeginn stehen. Stahlbau verlor beide Auftaktspiele gegen Heinsdorfergrund und Grünbach Falkenstein und befindet sich aktuell auf dem letzten Platz in der noch jungen Tabelle. Da will man natürlich ganz schnell wieder weg. Bad Brambach hatte vergangene Woche Pause und kann nun wieder ins Geschehen eingreifen, da alles ruhig geblieben ist und es keine Infizierten in Brambach gibt. Im ersten Spiel setzte es bei Schöneck eine deutliche Niederlage, die aber wohl höher ausfiel, wie das Spielgeschehen vor Ort war. Der Aufsteiger wird am Sonntag am Lindentempel alles geben, um den ersten Sieg der Saison einzufahren.

Das Spiel VfB Schöneck gegen den VfB Plauen Nord wurde abgesagt, da sich das Team von Schöneck noch in Quarantäne befindet!